Zum Inhalt springen

Ab den Pfingstferien wieder mit dem Null-Euro-Ticket ins Freibad fahren

|   Rathaus-Info

Gemeinsamer Badebus von Beutelsbach, Aidenbach und Aldersbach fährt ins Freibad Unteriglbach

Zu Beginn der Pfingstferien startet wieder der gemeinsame Badebus der VG Aidenbach und Aldersbach, der für die Mitfahrer kostenlos ist. Zweimal wöchentlich fährt der Bus, der von Jung und Alt genutzt werden darf, ins Freizeitzentrum Unteriglbach, das neben dem Freibad auch eine Minigolfanlage beinhaltet. Neben Nichtschwimmer- und Schwimmerbecken für die Älteren, ist auch ein Planschbecken mit Sonnensegel für die Kleinen zu nutzen sowie eine 50-Meter-Wasserrutsche und Sprungtürme für die Actionfreunde. Ein in die Grünanlagen integrierter Kinderspielplatz, ein Schach- und Beachvolleyballfeld und eine Tischtennisplatte animieren auch zu Aktivitäten außerhalb des Wassers. Am Minigolf- und Freibad-Kiosk kann man sich mit Getränke, Eis und Snacks verpflegen. Mit dem Badebus kann man also nicht nur für den Freibadbesuch, sondern auch die anderen Aktivitäten im Freizeitzentrum Unteriglbach nutzen.
Der gemeinsame Badebus der Gemeinden Aldersbach, Aidenbach und Beutelsbach fährt ab Dienstag, den 21. Mai, bis zum Ende der Sommerferien (voraussichtlich letzte Fahrt am Donnerstag, 5. September) 2-mal wöchentlich Familien, Senioren, Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren kostenlos nach Unteriglbach und zurück. Die Kosten für die Busfahrt tragen die Kommunen. Den jeweiligen Eintritt zu Freibad, Tennis- oder Minigolfanlage müssen die Mitfahrer natürlich an der jeweiligen Kasse entrichten. Der Badebus fährt immer dienstags und donnerstags – außer an Feiertagen und bei Schlechtwetter. Die Fahrt beginnt zu Schulzeiten in Aldersbach (Haltestelle Nahkauf) um 14:30 Uhr, in den Ferien bereits um 13:00 Uhr. Der nächste Stopp ist in Aidenbach bei der Haltestelle gegenüber des Rathauses und anschließend wird die Haltestelle Grundschule Beutelsbach angefahren. Die Rückfahrt ab dem Freibad ist jeweils um 18:00 Uhr, die Haltestellen werden hierbei in umgekehrter Reihenfolge angefahren. Bitte beachten: Die Rückfahrt erfolgt nur, wenn auch Fahrgäste bei der Hinfahrt befördert wurden. Durchgeführt werden die Fahrten wie schon seit vielen Jahren zuverlässig vom Verkehrsunternehmen Renaltner aus Vilshofen.

Zurück
news_Beutelsbach.jpg